Logo  
   IMPRESSUM

Presse

5000 Euro von XXXLutz an Bürgerstiftung Salzbergen gespendet
Stiftung wird helfend eingreifen

hlw Salzbergen. Das im Industriegebiet Holsterfeld neu etablierte Großunternehmen XXXLutz hat der Salzbergener Bürgerstiftung 5000 Euro gespendet. XXXLutz-Hausleiter Michael Reitmaier (2. v. links) in Holsterfeld und Julian Viering vom Management in Würzburg überreichten den obligatorischen Scheck. Sie begründeten den stattlichen Betrag damit, dass XXXLutz seit der Neueröffnung Ende Juni bis heute anhaltend sehr gute Ergebnisse erzielt habe. „Da uns damals vielfältige Unterstützung von Salzbergen widerfahren ist, haben wir uns entschieden, der Gemeinde etwas zurückzugeben.

 

Foto: Lindwehr

 

Deshalb bekommt die Bürgerstiftung die 5000 Euro“, erklärte Reitmaier. Der stellvertretende Stiftungsratvorsitzende Karl-Hermann Kruse, Vorstandsvorsitzender Wolfgang Amberge (von rechts) und die 2. Vorsitzende Mechthild Sunderdieck (links) dankten für die Stiftung, die am 11. März 2010 für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ge­gründet worden sei. Deren Ursprung sei in der Familie von Twickel zu suchen. „Da auch direkt vor der Haustür Unterstützung ge­braucht wird und die öffentliche Hand durch rechtliche oder organisatorische Beschränkungen oft daran gehindert ist, wollen wir helfend eingreifen. Hier sehen wir eine soziale Aufgabe für uns alle. Wir wollen etwas bewegen und damit schnell sowie unbürokratisch helfen“, erklärten die Stiftungsvertreter. Die 5000 Euro würden dem Stiftungskapital zugute kommen, um über Generationen hinweg hilfreich zu sein. Als Ortsbürgermeister von Holsten-Bexten stellte Alfons Robbes (Mitte) den großen Wert der Bürgerstiftung heraus und hoffte, dass die beispielhafte Aktion von XXXLutz auch bei anderen die Idee wecke.

© Neue OZ

 
[ zurück ] [ nach oben ]
 
 
  Home  -  Die Stiftung  -  Ihr Engagement  -  Projekte -  Infomaterial  -  Presse  -  Kontakt